"Edle Morsteine" H.O.M.E. 02/2017

"Der Morstein ist die Basis für erstklassige Weine"

"Qualität braucht Zeit" Main feeling 01/2017

..."Ich habe schnell gemerkt, was ich machen möchte: Weine in herausragender Qualität."...

"Traube Liebe Hoffnung" Focus Juni 2016

"...Sie sind jung, unkonventionell und weltweit erfolgreich:..."

Gault Millau 2016

..."Und das Fest geht auch mit den aktuellen Weinen aus 2014 weiter."

0647.pdf 2.77 MB

Manager Magazin 11/2014

..."Wie willst du etwas Herausragendes machen, wenn du nichts wagst?"-Sein Blick macht klar, dass sich diese Frage für ihn nicht wirklich stellt."  

Fallstaff Wein Guide 2015

"...Als wäre sie die Seele Rheinhessens, so wirkt das Schaffen der Familie Dreissigacker..."

Eichelmann 2015

"Ganz starke Kollektion. Weiter im Aufwind!"

Die TOP 10 Sankt Laurent

"[...] vermutlich Deutschlands bester Sankt Laurent, überzeugt mit eleganter Pinot-Art [...]"

Falstaff Wein Guide 2014

 

 

"Ökologischer Weinbau, Spontanver- gärung, lange lagerung auf der Fein- hefe – viel liebe zum Detail lässt die Weine von Jochen Dreissigacker zu flüssigen monumenten werden"

Falstaff .pdf 859.94 kB

 

Gault Millau 2014

 

"Stark! Es ist insbesondere die Bandbreite aus klassischen Sorten, die Staunen macht. [...] In dieser Form ein Anwärter für den weiteren Aufstieg."

H.O.M.E. Gourmet-Kolumne

"Mithilfe von "Plan B" [...] Spitzenwinzer"

Der Mainzer - Restaurant- und Weinführer 2014

"...Inzwischen gelingen durch teilweise rigorose Ertragsbeschränkungen Serien prachtvoller Weißweine. Schon die Basis hat ein Niveau, von dem manche andere Betriebe nur träumen...."

99.pdf 158.42 kB

GQ, August 2013 - Liste der 100 wichtigsten Deutschen unter 40

"Jochen Dreissigacker, Topwinzer. Der Rheinhesse hat den deutschen Wein in die Moderne geführt. Selbst Barack Obama schätzt seit seinem Berlinbesuch Dreissigackers Weißen."

Hier gehts zum Artikel:

Obama genießt deutschen Wein - Nobelio, Luxus & Genuss

"...Die Weine zu diesem Festmahl stammten von den beiden deutschen Jungwinzern Jochen Dreissigacker und Markus Schneider, zum Empfang wurde der 2011er Dreissigacker Riesling Sekt serviert. Hauptattraktion der Weine war der WUNDERWERK Spätburgunder trocken aus dem Jahrgang 2009, ein sensationeller Pinot Noir aus Rheinhessen, der von den Weinkennern als ein wahres Wunderwerk gefeiert wird..."

Zum Abschied: 750 Klopse

"...Auch die Weinauswahl hatte Raue übernommen. Wer ihn kennt, der ahnt, dass der rheinhessische Winzer Jochen Dreißigacker zum Zuge kam, dessen Beerenauslese auch schon in der Soße zum Klops steckte. Gleich zum Empfang knallten die Korken seines Riesling-Sekts, dann der Sauvignon blanc „Kaitui“ von Markus Schneider aus der Pfalz und schließlich Dreißigackers Riesling Wunderwerk..."

Wonnegau Story

Die Wonnegau-Story von Thorsten Jordan als Gastkolumnist bei Stuart Pigott:

www.stuartpigott.de

Wein + Markt, März 2013

 

Wunderwerk Riesling 2011 wurde in "Wein + Markt" mit 90+ bewertet.

"...In der Nase eröffnet sich ein Labyrinth von Düften aus dem Obstgarten, in dem sich ein Nussbaum versteckt hat. Der Gaumen wird überrollt von einer Riesenwelle Geschmackseindrücken, die einige Minuten nachwirkt.."

Hier gehts zum ganzen Artikel:

18_20NIM_0313.pdf 174.32 kB